08.09.2017

Lange Nacht des Offenen Denkmals

Das GRÜNE Büro ist dabei 9. September 2017 ab 19:30 Uhr Wir freuen uns auf die LANGE NACHT DES OFFENEN DENKMALS und natürlich ist das GRÜNE Büro dabei. Am Samstag, den 9. September präsentieren wir den Film Stralsund 1990 vs. 2010, der die Entwicklung der Stralsunder Altstadt dokumentiert.

Denn im Dezember 1990 - kurz nach der Wende - nahm ein Amateurfilmer die Stralsunder Altstadt auf. Die Aufnahmen zeigen Straßenzüge mit ihrer damals weitgehend dem Verfall preisgegebenen historischen Bausubstanz. In Anlehnung an diese historischen Aufnahmen haben drei junge Stralsunder genau 20 Jahre später exakt den gleichen Weg durch die Altstadt mit der Filmkamera nachempfunden.

Björn Gleß, Joshua Obliers und Jan Schönemann haben den damaligen Zustand der inzwischen auch schon wieder mehr als 6 Jahre alten Situation filmisch gegenübergestellt. Faszinierende Bilder sind daraus entstanden. Sie dokumentieren eine städtebauliche Entwicklung im Welterbe der Stralsunder Altstadt, die sich wohl kaum jemand im Jahr 1990 erhofft hatte. Den Soundtrack zu dieser Gegenüberstellung lieferte der Stralsunder Künstler Touchy Mob.

Und natürlich war es spannend zu erfahren, was sich wiederum 7 Jahre später getan hat. So wird die Filmpräsentation von einer Ausstellung begleitet, de 10 Sequenzen aus dem Film heraus greift und diesen Wiederum den zustand an 2017 gegenüber stellt. Bei einem Glas Wein lässt sich so sicher einiges entdecken. Wir freuen uns auf euren und ihren Besuch.

Filmvorführungen jeweils um 19.30, 20.30, 21.30, 22.30, 23.30 im GRÜNEN Büro, Alter Markt 7

Kategorien:Vorpommern-Rügen
URL:http://gruene-vorpommern-ruegen.de/termine/news-detail/article/lange_nacht_des_offenen_denkmals/