11.06.2021

Von: sara

Bürger*innengespräch in Dranske stößt auf breites Interesse

Dirk Niehaus

Über 200 Menschen sind gestern Abend in Dranske der Einladung der BÜNDNISGRÜNEN/FR Kreistagsfraktion gefolgt um sich über den Planungsstand zu informieren und um mit Befürwortern und Kritikern ins Gespräch zu kommen.

Dirk Niehaus, Kreistagsmitglied und Vorsitzender des Umweltausschuss: "Wir GRÜNE wurden gestern in großen Teilen darin unterstützt das Bauprojekt in all seinen Dimensionen kritisch zu betrachten. Die Verkehrsbelastung der gesamten Insel, die fehlenden Arbeitskräfte und der Eingriff in das empfindliche Ökosystem auf dem Bug bestärken uns darin, dass das bereits 2003 beschlossenen Bauprojekt in seiner Dimension aus heutiger Sicht neu bewertet werden muss.  Dazu ist u.a. eine völlig neue Bewertung durch die Raumordnungsbehörde erforderlich.

Wir haben dennoch verstanden, dass es den Einwohnerinnen und Einwohnern darum geht, dass Dranske die Chance bekommen muss, sich wieder zu einem attraktiven Ort zu entwickeln. Ein Tourismusprojekt in dieser Dimension wird diese Probleme aus unserer Sicht nicht in Gänze lösen. Eine grundsätzliche Entwicklung des ländlichen Raums muss im gesamten Landkreis dazu führen, dass nicht immer mehr Orte abgehängt werden und die Einwohner*innen abwandern."

Link zu weiteren Informationen

Kategorien:Kreistagsfraktion Vorpommern-Rügen Vorpommern-Rügen
URL:https://gruene-vorpommern-ruegen.de/termine/news-detail/article/buergerinnengespraech-in-dranske-stoesst-auf-breites-interesse/