Schließung des Grünen Büros

Aufgrund der anhaltend kritischen Pandemielage bleibt das Grüne Büro bis auf Weiteres geschlossen. Wir stehen Ihnen natürlich über die bekannten Kommunikationswege weiterhin zur Verfügung:

Tel.: 03831 48 47 983

Mail: regionalbuero@gruene-vorpommern-ruegen.de

 

 

Am Mittwoch, den 7. Oktober erwarten wir ab 17:00 Uhr die Kandidat*innen, die sich für die GRÜNE Landesliste zur Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern bewerben.    Mehr »

----------------------------------

Lange haben wir uns aufgrund der Corona-Krise Zurückhaltung auferlegt und auf die Präsentation von Ausstellungen im Stralsunder Grünen-Büro verzichtet. Jetzt machen wir die Türen wieder auf und bei guter Lüftung und Wahrung der uns auferlegten Hygienebedingungen zeigen wir wieder Ausstellungen im GRÜNEN Büro und beginnen mit 

„Umbruch Ost. Lebenswelten im Wandel“

eine Ausstellung, die durch die Heinrich-Böll-Stiftung Mecklenburg-Vorpommern präsentiert wird.

   Mehr »

Unterzeichne jetzt unseren Eilappell! Europa muss die Menschen aus dem Geflüchtetenlager Moria in Sicherheit bringen und alle griechischen Lager evakuieren.

   Mehr »

24.08.2020

BÜNDNISGRÜNE im Nordosten freuen sich über die Nominierung von Claudia Müller zum Deutschen Bundestag

„Mittelstand und maritime Wirtschaft bedürfen gerade im Nordosten nachhaltiger Unterstützung"

Die Landesdelegiertenkonferenz von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN hat die Stralsunder Bundestagsabgeordnete Claudia Müller auf Platz 1 der Landesliste für die Bundestagswahl 2020 gewählt. Dazu erklären die Vorsitzenden der BÜNDNISGRÜNEN im Kreisverband Vorpommern-Rügen, Prof. Dr. Cornelia Silaghi und Jürgen Suhr:

"Wir freuen uns sehr, dass Claudia Müller vom Landesparteitag unserer Partei erneut auf Platz 1 der GRÜNEN Landesliste zur Bundestagswahl gewählt worden ist. Damit hat sie gute Chancen, ihre erfolgreiche Arbeit im Deutschen Bundestag fortzusetzen und unsere Interessen im Nordosten des Landes weiterhin engagiert zu vertreten.

Viele Unternehmen stehen aufgrund der Auswirkungen der Corona-Krise unter erheblichem wirtschaftlichen Druck und bedürfen eines politischen Rückhalts, der sie in der Krise unterstützt. Wir Grüne stehen dabei für ökonomische Lösungen, die ökologische Krisen wie etwa den Klimawandel oder das Artensterben mitdenken und damit einen nachhaltigen Politikansatz verfolgen. Vor allem die Mittelstandspolitik und die maritime Wirtschaft sind dabei Themenfelder, die für unsere Region von erheblicher Bedeutung sind und die Claudia Müller für die Bundestagsfraktion vertritt. Die Verknüpfung des Bundestagsmandats mit dem kommunalen Engagement in der BÜNDNISGRÜNEN Kreistagsfraktion ist dabei aus unserer Sicht auch hier eine gute und wichtige Kombination, um Anliegen und Interessen vor Ort auch im Bundestag auf die politische Agenda zu setzen. Auch deshalb ist es wichtig, dass Claudia Müller ihre Arbeit im Deutschen Bundestag fortsetzen kann."

 

 

Aktuelles

30.10.2010

Von: Verena

Fackelumzug gegen Castoren nach Lubmin

Am Sonntag, den 31.10.10 findet unter dem Motto „Licht setzt Zeichen“ in Thiessow auf Rügen ein Fackelumzug statt.

Mehr»

Kategorien:Vorpommern-Rügen
30.10.2010

Von: Verena

Grüne Gespräche im Antiquariat

„Stuttgart 21“ – Brauchen wir mehr direkte Demokratie

Mehr»

Kategorien:Vorpommern-Rügen
30.10.2010

Von: V.i.S.d.P.: Verena Zintgraf, Jungfernstieg 15, 18437 Stralsund

Kreismitgliederversammlung der Grünen

Der Kreisverband des Bündnis 90/Die Grünen von Stralsund, Rügen und Nordvorpommern trifft sich am Montag, 1.11.10 um 19.30 Uhr

Mehr»

Kategorien:Vorpommern-Rügen
21.10.2010

Von: Andreas Saffran

Zuwanderung: Grüne fordern „Willkommenskultur“

Die Bündnisgrünen haben zu mehr Offenheit in Mecklenburg-Vorpommern gegenüber Zuwanderern aufgerufen.

Mehr»

Kategorien:Vorpommern-Rügen
13.10.2010

Von: Andreas Saffran

Grüne warnen vor einer Fusion mit Neubrandenburg/Neustrelitz

Bündnis 90/Die Grünen haben vor einer Fusion des Theaters Vorpommern mit den Theatern in Neubrandenburg und Neustrelitz gewarnt.

Mehr»

Kategorien:Vorpommern-Rügen
20.09.2010

Von: Kai Danter

Bürgersolarverein Stralsund/Rügen/Nordvorpommern gegründet

Am 20. September 2010 hat sich der Bürgersolarverein Stralsund/Rügen/Nordvorpommern gegründet. Der Verein bereitet nun die Gründung einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) vor, die auf einem Schuldach in Stralsund eine Photovoltaikanlage installieren und betreiben wird. Der Verein will dann mit dieser Anlage Umweltprojekte zum Thema erneuerbare Energien, insbesondere Sonnenenergie, mit SchülerInnen durchführen.

Mehr»

Kategorien:Vorpommern-Rügen
27.11.2008

Von: Dr. Arnold von Bosse

Kreisangehörigkeit akzeptieren und für den Landkreis-Namen „Stralsund-Rügen“ kämpfen

Der Kreisverband der Grünen tritt angesichts des von der Landesregierung geplanten Verlustes der Kreisfreiheit Stralsunds dafür ein, dies zu akzeptieren. „Man muss die Zeichen der Zeit erkennen und – statt sich für die Kreisfreiheit zu verkämpfen – Begleit-Forderungen stellen“, schlägt der Sprecher des bündnisgrünen Kreisverbandes, Dr. Arnold v. Bosse, vor.

Mehr»

Kategorien:Vorpommern-Rügen
28.10.2008

Von: Dr. Arnold von Bosse

Grüne für Eingemeindungen auf Befehl

Der Kreisverband von Bündnis 90/Die Grünen begrüßt die Pläne von Innenminister Caffier, Kramerhof, Lüssow und Wendorf einzugemeinden. „Wenn Umlandgemeinden von der Infrastruktur Stralsunds profitieren, müssen sie entweder hierzu einen deutlichen finanziellen Beitrag zahlen oder, wenn sie sich weigern, zwangseingemeindet werden“, erklärte der Sprecher der Grünen, Dr. Arnold v. Bosse.

Mehr»

Kategorien:Vorpommern-Rügen
25.08.2008

Steinkohlekraftwerk Lubmin: Genehmigungsverfahren und Volksinitiative

Der Wirtschaftausschuss des Landtages hat in seiner Sitzung vom 16. Juli mit seiner engen Terminsetzung faktisch beschlossen, dass weder Experten angehört werden, noch dass die Bürgerinitiativen aus Ihren Reihen weitere Teilnehmer für die Anhörung hinzuziehen dürfen.

Mehr»

Kategorien:Vorpommern-Rügen
URL:http://gruene-vorpommern-ruegen.de/startseite/browse/44/