16.09.2020

GRÜNE fordern Einrichtung eines Kultur- und Sportausschusses

Hierzu erklärt Kai Danter, der als sachkundiger Einwohner die Fraktion schon in der letzten Wahlperiode vertreten hat: „Die Kulturpolitischen Leitlinien für Mecklenburg-Vorpommern empfehlen für die Umsetzung, die Anerkennung der Kultur in den Kommunen durch eigene Ausschüsse für Kultur in den gewählten Vertretungen stärker zu verankern. Leider ist der in der letzten Wahlperiode bestehende Kreiskulturausschuss nach der Kommunalwahl 2019 nicht fortgeführt, sondern wieder in den Bildungsausschuss integriert worden. Wir wollen durch die Hervorhebung eines Kultur- und Sportausschusses die Bedeutung dieser Aufgabenbereiche verdeutlichen und dazu mit den anderen Fraktionen ins Gespräch kommen. Die Bereiche Kultur und Sport passen gut zusammen, da sie mit ähnlichen Förderrichtlinien unterstützt werden. Zudem sehen die Kulturpolitischen Leitlinien als Prüfauftrag vor, die Regelungen für ehrenamtliche TrainerInnen aus dem Sportbereich auf ehrenamtlich Tätige im Kulturbereich zu übertragen.“ Anett Kindler, stellvertretende Fraktionsvorsitzende und Mitglied im Bildungs-Kultur- und Sportausschuss ergänzt: „ Sollte der Kreistag unserem Beschlussvorschlag folgen, wäre damit auch der Bildungsbereich gestärkt, da sich dann ein ausschließlich hierfür tätiger Ausschuss mit den umfasssenden Aufgaben im bildungspolitischen Bereich auseinandersetzen würde“ Hintergrund: >Link zu den Kulturpolitischen Leitlinien MV

Für diesen Eintrag werden keine Kommentare mehr angenommen
Keine Kommentare
URL:http://gruene-vorpommern-ruegen.de/news/news-archiv/detail/article/gruene_fordern_einrichtung_eines_kultur_und_sportausschusses/